MHM - Diagnostics

Abviris Deutschland GmbH

Prevo-Check®

Abviris bietet der weltweiten Zunahme an Krebserkrankungen, ausgelöst durch humane Papillomaviren, die Stirn. Ziel ist es, die Heilungschancen für Krebspatienten zu verbessern und Kliniken weltweit zu unterstützen, HPV-induzierte Tumoren im Hals- Kopfbereich und der Anogenitalregion früher entdecken und so erfolgreicher behandeln zu können.
Während es bislang keine aussagekräftige und praktikable serologische Methode der Früherkennung für HPV16-bedingte Tumoren gab, ist nun der neue immunologische Schnelltest Prevo-Check® als IVD Produkt verfügbar.

Prevo-Check®
Product Code: LFT-001
CE IVD, Nur für professionelle Anwender, ausreichend für 4 Tests

  • Für die frühe Erkennung von HPV16- induzierten Krebserkrankungen
  • Hohe klinische Spezifität von ≥99,3%, klinische Sensitivität ≥90%
  • Einfache Anwendung mit nur 1 Tropfen Blut oder Serum
  • Ergebnis in wenigen Minuten

Diagnostisch relevant sind nicht etwa die häufigen Infektionen mit HPV, sondern das Vorliegen von HPV-bedingten Erkrankungen.
Die Anwesenheit erhöhter HPV16 L1 Antikörper weist bei nicht HPV-geimpften Personen spezifisch auf veränderte Zellen hin und ist als Indikator für Krebsvorstufen bzw. Tumoren zu werten, was insbesondere bei augenscheinlich gesunden Personen von besonderer Bedeutung im Rahmen einer Früherkennungsuntersuchung ist.

Seine außergewöhnlich guten Leistungsdaten (klinische Spezifität ≥99,3%, klinische Sensitivität ≥90%) verdankt der Test der Verwendung von speziellen HPV16 L1 Antikörpern, die gegen ein Protein gerichtet sind, das nur von Zellen gebildet wird, bei denen HPV16 schon aktiv in die Zellteilung eingegriffen hat. Das bedeutet, dass diese Antikörper immer nur dann auftreten, wenn eine subklinische HPV16-Infektion in eine Krebsvorstufe oder ein Karzinom übergegangen ist.

To top
Manfred Hannig
MHM-Diagnostics
Franz-Beiske-Weg 19
48167 Münster

Medical Devices Vertrieb und Medizinproduktberatung Health Care Management

  • Telefon / Phone
    +49 (0)251 67498282
  • Mobile
    +49(0)171 7721083
  • E-Mail
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Fax
    +49(0)251 67498283

Bitte richten Sie Anfragen zu mehr Literatur, Infomaterial, Broschüren sowie Probebestellungen oder Angeboten, unter Angabe von Name, Institution, Fachgruppe, Telefonnummer und E-Mailadresse, per E-Mail an uns.